Seite 2 von 3

BeitragVerfasst: Fr Mär 13, 2009 12:02 pm
von Effeny
Hiho, melde mich mal wieder von der Front :) Also den Kleinen gehts richtig gut, liegen noch im Nest, ist ja normal. Bekommen langsam schon paar Streifen, voll süß. Die Mehrheit ist wirklich Naturfarbend, soweit ich gesehen habe eigentlich alle. Hab jetzt überlegt das ich mein Paar trennen werde, ich kann nicht abschätzen wir Lucky sich verhält wenn die Kleinen aus dem Nest kommen daher wirds wohl sinnvoller sein. Ich werde die Voliere aufteilen, ist nur die Frage ob ich das Häuschen in dem das Nest ist verstellen darf? Was meint Ihr? Und die Voliere müffelt auch langsam ganz schön, ich hab die seit die Babys da sind ja nicht mehr sauber gemacht, darf ich das ruhig oder würde ich sie so sehr stören?

BeitragVerfasst: Fr Mär 13, 2009 9:31 pm
von Pebbles
Also ich würde das Nest nach Möglichkeit nicht verstellen, wenn es nicht unbedingt notwendig ist! Den Käfig kannst Du ruhig grob säubern, wenn die Mama Freilauf genießt - ich habe zumindest die Erfahrung mit meiner gemacht, dass sie dann etwas abgelenkt ist und nur ab und an mal nach dem Rechten sieht! Dann kannst Du vorsichtig die Klo-Ecke, verderbliche Futterreste u. ä. entfernen und vielleicht etwas neues Streu/Heu/Holz etc. nachfüllen! Außerdem würde ich reichlich Füllmaterial für´s Nest anbieten (in der Nestphase habe ich meiner Hörnchendame alle drei Tage je 5 Blätter Zewa kleingerissen in den Käfig gelegt ... dieses Material hat sie jedes Mal dankend angenommen und im Nest verteilt! Das alte Material hat sie selbstständig ausgeräumt und auf dem Käfigboden entsorgt! So lernt man sich mit der Zeit zu verstehen und kommuniziert quasi miteinander :D

BeitragVerfasst: Fr Mär 13, 2009 10:18 pm
von Effeny
Hmm meine ist da anders. Die Zewas hat sie drin, nimmt sie aber nicht, das Nest macht sie auch nicht sauber. Müsste das Nest bzw das Häuschen eine Etage tiefer stellen.

BeitragVerfasst: Sa Mär 14, 2009 8:35 am
von Skip
Hallo Effeny,
ich würde nicht so viel in der Voliere hantieren, gerade wenn es auch der erste Wurf von deinem Hörnchen ist. Sie kennt die Situation mit den Kleinen noch nicht so und Du ja auch nicht. Von daher würde ich ggf. die Kloecke säubern, aber ansonsten alles erstmal so lassen wie es ist.

BeitragVerfasst: Di Mär 17, 2009 8:35 am
von Effeny
Hiho, mal wieder ein paar Neuigkeiten von der Baby Front :)
Hab eben mal geschaut, die sind schon richtig groooß :) Sieht nach 4 Babys aus, soweit ich gesehen habe sind alle naturfarbend nur bei einem bin ich mir nicht sicher. Werde nachher die Voliere unterteilen und das Weibchen mit den Babys runter setzen, dann können die Kleinen beim ersten Ausgang nächste Woche sich auch nicht verletzen falls sie von oben runter fallen. Ich werde wenn ich sie runter setze mal versuchen das erste Foto zu schiessen. Also schaut mal ab und an rein :)

BeitragVerfasst: Di Mär 17, 2009 7:03 pm
von Effeny
So, hier das erste zugegeben echt schlechte) Foto von meinen ca 6 Babys. Alle naturfarbend und mächtig niedlich.

[url][URL=http://s7b.directupload.net/file/d/1736/ot4zgpf3_jpg.htm]Bild[/url][/url]

BeitragVerfasst: Fr Apr 03, 2009 3:01 pm
von Effeny
Huhu, mal wieder ein Statement der Kleinen :)
Sie haben jetzt die Augen alle auf und sind naturfarbend. 5 Stück sind es. Aber leider ist nach fast 5 Wochen noch immer keins aus dem Nest gekommen :( Die Nasen stecken sie schon mal raus aber dann gleich wieder rein. Sie quietschen auch schon ab und an. Klingt wie nen Vogel der sich unterhält :)

BeitragVerfasst: Fr Apr 03, 2009 8:32 pm
von Pebbles
wenn sie jetzt die Augen geöffnet haben, dauert es auch nicht mehr lange, bis sie aus dem Nest kommen (unsere sind 1 Tag später alle herausgekommen) - Geduld, Geduld :P

lg,

BeitragVerfasst: Sa Apr 04, 2009 9:55 am
von Paulea
Oh Mann, ich glaube ich könnte den Tag auch kaum erwarten bis sie endlich mit durch die Voli rennen würden!!! Vorallem wenn man schon die kleinen Nasen an der Haustür quasi sieht!!
Aber wie lange dürfen sie denn jetzt noch bei Mamahorn bleiben wenn sie dann schon selbstständig durch die Voli rennen? Da werden sie doch auch schon mal die Leckerein aus dem Futternapf versuchen, oder? Ab wann fressen sie denn selbstständig? Oder werden die dann immernoch gesäugt? Und macht das Mama Horn dann auch in der Öffentlichkeit das man das dann mit anschauen kann, oder geht es hierzu fein ins HÄuschen??
Ich bin da ja voll mit bei!!! Aber nach wie vor ist mir die Sache wirklich zu riskant- kann Hexe nach ihrem Winterschlaf wieder sooo schlecht einschätzen abgesehen davon das sie immernoch nicht zwitschert - außerdem was mach ich dann mit dem Nachwuchs?? Ich glaub ich lass hiervon wirklich die Finger!!! Auch wenn es sicherlich schön íst mit anzusehen.

BeitragVerfasst: Sa Apr 04, 2009 11:45 am
von Effeny
Hiho, die Kleinen bleiben ca 2 Monate bei Mama Horn dann können sie abgegeben werden. sobald sie raus kommen werden sie auch neugierig mit ans Futter gehen und so das Fressen abschauen. Gesäugt wird dann immer weniger, denke da Lily sehr zahm ist wird sie keine Probleme haben die Kleinen draussen zu säugen.
Also ich würde wohl nicht nochmal zulassen das es Babys gibt, diehier sind ja bis auf 2 schon alle reserviert aber wer weiß wieviel Glück man das nächste mal hätte bzw ob die Horns das wieder so ruhig machen würden. Ich würde auch niemandem raten es zuzulassen schon gar nicht wenn es absolutes Neuland ist.

BeitragVerfasst: So Apr 05, 2009 12:53 pm
von Pebbles
ich glaube, das Verhalten kommt immer auf das Hörnchen an: unsere Pebbles ist ja auch zahm und hat die Kleinen immer und überall im Käfig gesäugt - hat sie nicht gestört, wenn man zugeguckt hat! Die ersten 2 Monate MÜSSEN die Jungen bei der Mama bleiben, da die Milch in der Zeit sehr wichtig ist (auch, wenn sie schon selbstständig fressen ...).

Aber wie gesagt, alle Hörnchen verhalten sich unterschiedlich und mal sollte immer vorsichtig sein und den Streifis ihre Ruhe lassen ...

lg, ;-)

BeitragVerfasst: Mi Apr 08, 2009 8:36 am
von Paulea
Also ich ziehe vor euch beiden wirklich den Hut, das ihr so mutig ward. (Ist es Mut?) Naja, auf jeden Fall... Respekt- ich fieber bei unseren Meerschweinchen schon immer mit, wenn da langsam aber sicher die Zeit abläuft und die Mama Schwein mal werfen müsste, ich wüßt nicht wie verrückt ich bei den Hörnchen werden würde.

BeitragVerfasst: Mi Apr 08, 2009 12:07 pm
von Effeny
So hier mal paar aktuelle Bilders :)


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Bitte weiter unten schauen.

Nicht wundern, ich habe die Bilder entfernt.
Waren einfach zu groß und man musste ewig scrollen. :wink:

MFG, Silentbob.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

BeitragVerfasst: Mi Apr 08, 2009 12:19 pm
von Effeny
Huch die sind aber groß -.-

...

BeitragVerfasst: Mi Apr 08, 2009 12:34 pm
von Pebbles
oh gott, nicht so dicht drauf halten und vorher verkleinern empfehle ich ... so wird einem ja schlecht :?

versuch´s doch bitte nochmal mit der empfohlenen Dateigröße :wink:

BeitragVerfasst: Mi Apr 08, 2009 5:39 pm
von Paulea
Bisschen groß ist gut...lol... man muss sich schon ganz schön anstrengen! Aber ist das oberste ein Jungtier?? Oder Mama Horn??

BeitragVerfasst: Mi Apr 08, 2009 7:10 pm
von Effeny
Jo ich änder das nochmal. Das sind alles die Babys.

BeitragVerfasst: Do Apr 09, 2009 6:42 am
von Pebbles
hm, jetzt sind sie glaube ich zu klein ... werden zumindest nicht richtig dargestellt (x)

:(

BeitragVerfasst: Do Apr 09, 2009 7:56 am
von Effeny
Jo das war ja auch meine Signatur^^, der geht seit Wochen nimmer^^

Bild

Bild

Bild

Bild

So besser? :)

BeitragVerfasst: Do Apr 09, 2009 11:57 am
von Lenita
Ja, so viel besser, hey die sind sehr groß schon und sehr süß :D