Stress mit Käufer

Alles was mit Hörnchen zu tun hat(oder auch nicht) und nicht in eine der oben genannten Kategorien passt:)

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 116
Registriert: Do Feb 04, 2010 10:59 am
Wohnort: Salzgitter
BeitragVerfasst: Mo Mai 17, 2010 12:50 pm
Hallo ihr Lieben,

wie ich Euch ja unter Zucht schon berichtet habe, dass es bei meinen Streifis Nachwuchs gab, wollte ich Euch mal ein bisschen mehr erzählen.

Das war das erste Mal, dass ich meine Lilly decken lassen habe.

Nunja, vor etwa 2 Wochen wurde das erste Streifi abgeholt.
Ich war mir sicher, dass es ein Weibchen war, jedoch sagte mir der Käufer nach einer Woche, es sei doch ein Bock.
Ich habe ihm angeboten, dass Hörnchen zu tauschen und da er 350km weit weg wohnt, hab ich gesagt, wir können uns in der Mitte treffen, damit war er auch einverstanden.

Jedoch scheiterte diese Aktion, da er keine Zeit hat, weil er immer auf Montage ist, er hatte nur Himmelfahrt Zeit, aber an dem Tag, hatte ich schon was vor, was drei Monate lang geplant war!

Somit kam dann eine SMS von ihm letzten Freitag, in der er mit unterstellte, dass er überhaupt kein Jungtier bekommen hat, dass seine Tierärztin der Ansicht sei, das Tier ist schon älter...

Ich dachte mir, dass kann einfach nicht wahr sein, ich weiß doch wann die kleinen geboren sind.
Alle vier am 24.02.2010, welches genug Zeugen und Fotos bestätigen können.

Nun fängt der Käufer, der übrigens bestimmt schon mitte 30 ist, an, mich auf meiner Streifi HP als Betrügerin zu beschimpfen, etc.

Was soll ich tun, dass kann doch alles nicht wahr sein!!!
Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 1951
Registriert: Fr Mai 30, 2003 8:19 pm
Wohnort: Darmstadt
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mo Mai 17, 2010 2:51 pm
    Hallo,
    auch das ist wieder ein sehr gutes gegenargument, warum man sich das mit der Zucht überlegen sollte. Ist jetzt nicht gegen Dich gerichtet, nur einfach allgemein, weil es einfach wieder so ein "schönes" Beispiel ist.

    Nun zu deinem Problem. Ich denke, dass Du ihm das geschrieben hast, natürlich in einem ruhigen Ton, dass es ein Jungtier ist. Auf die Antwort wäre ich sehr gespannt. Und zu den Beschimpfungen, da kann man rechtliche Schritte sicherlich einleiten, wenn das nicht aufhört. Jedoch würde ich vorher herausfinden, warum er das Hörnchen nicht möchte. Oder doch? Ansonsten, anbieten, dass Du es zurücknimmst und den vollen Kaufpreis zurück erstattest. In wieweit Du noch was zu den Benzinkosten dazu gibst, dass musst Du wissen.

    Was verlangt er denn nun eigentlich von Dir? Hat er das gesagt, oder ist er jetzt einfach nur noch auf Krawall aus?
    Liebe Grüße
    Cornelia und Lilly

    www.BURUNDUK.de

    www.klzg.de ;-)
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 116
    Registriert: Do Feb 04, 2010 10:59 am
    Wohnort: Salzgitter
    BeitragVerfasst: Mo Mai 17, 2010 5:27 pm
    Ja ich habe ihm das in einem ruhigen Ton geschrieben, was er denn damit bezwecken möchte, mich nun persönlich anzugreifen, mit Kommis auf die HP zu spammen ohne Ende, ebenso in GB und per Email.

    Die Kommis etc auf der HP habe ich natürlich gelöscht, da kam von ihm, "merkwürdig, dass Du nun alles löscht, was ich geschrieben habe, hast wohl doch etwas zu verbergen, seltsam.... "

    Daraufhin schrieb ich ihm nur, dass ich mich nicht weiter beschimpfen lasse und falls er das Streifi zurückgeben möchte, kann er das tun, ich werde ihm den gesamten Preis erstatten, aber hören die Beleidigungen nicht auf, werde ich Anzeige erstatten!
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 2121
    Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
    Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mo Mai 17, 2010 5:52 pm
    Hi,

    sieh nur zu, das du zuerst Anzeige erstattest, sofern die Sache weiter eskaliert. Es ist immer besser sich nicht rechtfertigen zu müssen. Vielleicht eine Beratung bei der Polizei abholen, wie du dich verhalten sollst und welche Möglichkeiten du hast.

    Frag ihn doch einfach mal nach dem Namen und Adresse der Tierärztin für weitere Infos. Wenn er nur stunk machen will und alles künstlich aufgeblasen hat, wirst du es schnell merken wenn du weitere Infos abforderst. Sei Geschäftsfrau

    Viel Glück
    Nande

    :wink:
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 116
    Registriert: Do Feb 04, 2010 10:59 am
    Wohnort: Salzgitter
    BeitragVerfasst: Mo Mai 17, 2010 7:31 pm
    Hi,

    das ist eine gute Idee, werde ich gleich mal bei ihm anfragen :)

    LG

    Hörnchenfan
    Beiträge: 24
    Registriert: Mo Okt 05, 2009 12:36 pm
    Wohnort: Bochum
    BeitragVerfasst: Di Mai 18, 2010 10:56 am
    Hey,

    was ich mich fragen warum will er denn unbedingt ein Weibchen? Man kann das Tier doch auch lieb haben wenn es vom anderen Geschlecht ist, oder hat er bereits ein Männchen und will züchten???
    Eine weitere Frage die mir nicht aus dem Kopf geht ist, warum war er mit dem Tier beim Tierarzt? Wir haben unsere beiden seid knapp nen 3/4 Jahr und waren noch nie beim Arzt mit ihnen. Sowas ist doch auch stress für´s Tier??

    Also ich würde auch sagen mach den Deal mit dem, dass du das Geld zurück gibst und den Kleinen zu dir holst!

    Hast du denn die anderen Baby´s los bekommen??

    LG Nick
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 1257
    Registriert: Di Apr 22, 2003 7:11 pm
    Wohnort: Dormagen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mi Mai 19, 2010 2:08 am
    Einer der "immer auf Montage" ist....was will der mit nem Hörnchen?
    mit freundlichen Grüssen aus Köln,
    Rico

    www.streifi-forum.de
    www.gidf.de
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 1951
    Registriert: Fr Mai 30, 2003 8:19 pm
    Wohnort: Darmstadt
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mi Mai 19, 2010 6:44 am
    Rico hat geschrieben:Einer der "immer auf Montage" ist....was will der mit nem Hörnchen?


    Das ist mir entgangen. Stimmt, diese Frage ist ja sehr interessant.
    Liebe Grüße
    Cornelia und Lilly

    www.BURUNDUK.de

    www.klzg.de ;-)
    Benutzeravatar
    Hörnchenfan
    Beiträge: 116
    Registriert: Do Feb 04, 2010 10:59 am
    Wohnort: Salzgitter
    BeitragVerfasst: Mi Mai 19, 2010 7:00 am
    ja ich steig da langsam auch nicht mehr durch, auf meine Mails kam natürlich keine Antwort mehr, dafür macht der gute Herr jetzt Telefonterror.

    Zum Glück ziehe ich in zwei Wochen um, dann hat er die neue Nummer nicht ;)

    Ich glaube mal, dass er von vorne bis hinten lügt und er war soo sympatisch als er den kleinen abgeholt hat ....

    Da sieht man mal wieder, dass man sich extrem in solchen Leuten täuschen kann!

    Heute geht das dritte Kleine weg, dann ist nur noch eins da.
    Die anderen sind wenigstens in gute Hände gekommen und da bestehen keinerlei Probleme.
    Der eine Käufer schickt mir jede Woche Bilder und schreibt mir, wie sich das Streifi entwickelt, etc, so etwas finde ich immer sehr schön!

    Ich konnte jetzt gottseidank mit meinem Vermieter ausmachen, dass ich im Garten eine Außenvoliere bauen darf, also kann ich sie doch alle mitnehmen, da fällt mir echt ein Stein vom Herzen :)

    Zurück zu Sonstiges

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron