Murphy ist gestorben :(

Krankheitszeichen, Prävention, Gesundheit

Moderator: Moderatoren


Hörnchenfan
Beiträge: 15
Registriert: So Aug 30, 2009 12:53 pm
Wohnort: Büren
BeitragVerfasst: Mi Jun 01, 2011 2:13 pm
Hey Leute,

ich bin total fertig. Ich kann mich genau erinnern wie ich Murphy vor 3 Jahre von der Züchterin geholt habe. Er umfasste meinen Zeigefinger und knabberte dran. Wie er dann zu mir kam und ich so glücklich war als er sich es in seinem Häuschen abends bequem machte. Wie viel wir zwei zusammen erlebt haben. Mein Umzug nach Hamburg. Er war der Mann in meinem Leben der immer für mich da war und bei mir war. Und jetzt ist er plötzlich weg. Er weckt mich morgens nicht mehr mit Radschlag in seinem Käfig oder Knabbereien oder der Trinkflasche. Meine Wohnunh ist leerer. Ich habe einen kleinen Freund verloren.
Gestern kam ich in der Mittagspause nach Hause und da lag er plötzlich im Käfig. Regungslos. Beine und Schwanz von sich gestreckt. Die Augen zu. Wie in Trance habe ich den Käfig abgebaut und ihn in die Transportkiste gelegt, dann habe ich ihn ins Wasser gelassen, weil Wasser mein Element ist und ich gern an der Elbe sitze wenn es mir schlecht geht.
Ich hätte nie gedacht das es so weh tut. Ich kann kaum glauben das er nie wieder auf meiner Hand sitzen wird. Ich vermisse ihn so schrecklich. Und ich habe so Angst das er gelitten hat. Es ging so plötzlich. Er war doch kern gesund fit. Am Abend vorher hat er noch was gefressen getrunken ist noch im Käfig rum gesprungen und hat mich auf Trab gehalten.

Ja das wars dann wohl.
Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 2121
Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Mi Jun 01, 2011 5:24 pm
    Hallo,

    das tut mir Leid. Fühl dich gedrückt. Es ist wirklich schwer für Aussenstehende zu verstehen wie sehr ein menschliches Herz an einem doch recht kleinen Hörnchen hängen kann.

    Liebe Grüße
    Nande
    Bild

    Zitat Winston Churchill: Mit bösen Worten, die man ungesagt hinunterschluckt, hat sich noch niemand den Magen verdorben

    Newbie
    Beiträge: 4
    Registriert: Fr Mär 12, 2010 5:13 pm
    Wohnort: Rinteln
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Sa Jun 04, 2011 8:48 am
    Du hast mein volles Mitgefühl!
    Ich habe meinen Sam auch ende lezten Jahres verloren. Es fehlt einfach was wenn keiner durchs Wohnzimmer wuselt wenn man zuhause ist.

    Gruß Jörg
    ja hab ich denn Ahnung?

    Zurück zu Krankheiten

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron