Schwanz ab

Krankheitszeichen, Prävention, Gesundheit

Moderator: Moderatoren


Hörnchenfan
Beiträge: 21
Registriert: Mo Mai 17, 2010 6:07 pm
Wohnort: Osnabrück
BeitragVerfasst: Mi Mai 19, 2010 7:53 pm
Hallo
ich habe in einem Beitrag gelesen, das es nocht nicht so oft vorgekommen ist, das der Schwanz bei einem Streifi abreißt. Unserem Streifie fehlen 3 cm. Unser Sohn ist bei der Suche nach Elvis versehendlich drauf getreten. Elvis saß unter dem Sofa.
Elvis fipse einpaar mal laut und saß dan 1 m weiter vorm Fernseher. Er leckte sich die Schwanzspitze und rührte sich erst nicht weiter. Ich wollte ihn vorsichtig auf die Hand nehmen, aber das wollte er nicht. Er ging auch nur ein Stück zur Seite. Ich habe mich dann neben ihn gesetzt und geschau was er macht. Nach 5 Minuten ruhe kam er zu mir auf die Schulter geklettert, ganz zaghaft. Ich habe ihn dann bis zum Käfig gebracht, wo er auch gerne dann rein ging. Dort leckte er sich immer wieder den Schwanz, bzw. das nackte Stück. Es war etwas blutig. Das nackte Stück wurde mit der Zeit immer dunkler und nach ca 14 Tagen fiel es ab. Heute ist der Schwanz von seiner Form her etwas verändert und halt kürzer, aber diese Rundung hat er fast wieder, mit kleinen Lücken. Hat ähnlichkeit mit einer Feder. Mein Mann meint, es sieht einem Backpinsel ähnlich :lol: Mittlerweile haben sich alle an die Veränderung gewöhnt. Elvis hat auch keine Probleme mit dem Gleichgewicht. Er hat auch immer noch seine wilden 5 Minuten, wo er wie von der Terantel gestochen überall rauf und runter rennt.
Wenn ich mal ein foto mache, wo der Schwanz gut drauf zu erkennen ist, stelle ich es gleich dazu.
LG Birgit
Das Foto habe ich einen Tag nach dem Unfall gemacht.
Dateianhänge
der Schwanz ist abgerissen.JPG
der Schwanz ist abgerissen.JPG (94.54 KiB) 1528-mal betrachtet

Zurück zu Krankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron