Voliere zu verkaufen (südwestlich von Berlin)

Alles rund ums Hörnchen, angebote und gesuche

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: So Sep 18, 2011 12:01 pm
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: So Sep 18, 2011 12:35 pm
    Hallo liebe Streifi-Freunde,

    da unser letztes Hörnchen vor eineinhalb Jahren im stolzen Alter von über 11 Jahren gestorben ist, wird immer klarer, dass wir keine Zeit mehr für einen neuen gestreiften Kameraden haben. Unsere mittlerweile vier Hunde nehmen uns zu sehr in Beschlag.

    Daher möchte ich nun schweren Herzens unsere Voliere abgeben. Sie ist basiert auf einer Ferplast-Außenvoliere für Sittiche hat aber einen selbstgebauten Unterbau und ein Flachdach bekommen. Das Dach ist eine mit Aluschienen eingefasste MDF-Platte. Die Spitzdachelemente, die dabei waren müssten, aber noch irgendwo auf dem Dachboden vergraben sein. Auf Grund des Dachüberstands kann man die Voliere damit aber nicht direkt an die Wand stellen, daher hab ich das Flachdach draufgesetzt. Der Unterbau ist aus MDF-Platten gebaut, mit Alu-Schienen eingefasst und innen fugenlos mit poliertem, grauem Feinsteinzeug gefließt. Abgedichtet ist die Schale mit Aquarien-Silikon, so dass die Schale innen komplett dicht ist. Das ganze ist auf gut laufenden Rollen gebaut.

    Die Voliere hat eine große Schiebetür, zwei größere Klapptüren und vier kleine Klapptüren.

    Die Maße:

    Außengesamtmaß: Höhe ca. 174 cm, Tiefe ca. 76 cm, Breite ca. 125 cm
    Käfignutzmaß: Höhe ca. 160 cm, Tiefe ca. 70 cm, Breite ca. 120 cm
    Innenhöhe der Schale 15 cm
    Höhe Unterbau 12 cm

    Farbe: das Gitter ist Dunkel-Petrolgrün, die Verbindungsschienen cremefarben, dazu Alukanten und die steingraue Innenschale.

    Zubehör wie ein großer Kletterbaum aus Natur-Kiefer, einige Kork-Elemente, eine Ton-Höhle, zwei neue, original eingeschweißte Wellensittich-Nistkästen und noch mehr kann mit übernommen werden. Die Sachen sind alle gründlich gereinigt (evtl. etwas eingestaubt). Mogli war aber auch nie krank.

    Die Voliere kann zum Transport zerlegt werden. Aber mindestens ein großer Kombi wird für den Abtransport wohl nötig sein. Der Unterbau ist wegen des Feinsteinzeugs sehr schwer (dafür auch sehr standfest), daher wäre ein Helfer zum Ausladen nötig (beim Einladen können wir helfen).

    Preis 200,- €
    VOLIERE.JPG


    Viele Grüße
    Nikola

    Newbie
    Beiträge: 1
    Registriert: Mi Jan 18, 2012 2:32 pm
    BeitragVerfasst: Mi Jan 18, 2012 2:33 pm
    Eventuell hätte mein Vetter da Interesse.
    Ich werd ihn am Wochenende mal fragen.

    Apple framy
    http://www.zertifikateboard.de/

    Zurück zu Zubehör/Sonstiges:biete&suche

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron