Neue Mitbewohnerin mit Startschwierigkeiten

Hier können Alle grundlegende Fragen zu Hörnchen stellen, die noch keins haben oder erst seit kurzem Halter sind.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Fr Aug 14, 2009 4:49 pm
Wohnort: Düsseldorf
BeitragVerfasst: Fr Aug 14, 2009 6:04 pm
Hallo zusammen,

seit gestern sind meine Freundin und ich stolze Besitzer eines Streifenhörnchen. Es ist circa 12 Wochen alt. Seit dem wir sie gestern in ihrem Käfig ausgesetzt haben, sieht man sie nur selten. Dank moderner Technik (Webcam) haben wir aber bereits herausgefunden, dass sie sich in ihrem neuen Zuhause wohl fühlt solange wir uns nicht im selben Raum befinden. Sobald wir uns nähern ist Schluss mit klettern sondern eher stundenlanger Rückzug angesagt. :) Wir wissen/hoffen aber das sich das mit Geduld und Zeit von alleine gibt.
Was uns allerdings etwas unruhig macht, ist ihr Trinkverhalten. Seit dem wir sie gestern in ihrer Voliere ausgesetzt haben, hat sie nicht mehr getrunken. Wir vermuten das es was mit der Nippeltränke zutun hat, die wir installiert haben. Aus ihren damaligen zuhause kennt sie nur eine Wasserschale, wir würden sie aber gerne an die Nippeltränke gewöhnen.
Da ich mir jetzt bereits Sorge mache, habe ich jetzt wieder eine Schale mit Wasser in die Voliere gestellt.

Jetzt fragen wir uns wie wir uns am besten verhalten wenn wir sie langfristig an die Nippeltränke gewöhnen wollen. Ich hoffe ihr habt ein paar hilfreiche Hinweise für uns.

Lieben Gruß

Memorix
BeitragVerfasst: Fr Aug 14, 2009 6:44 pm
Hallo Memorix,
und herzlich willkommen im Streifi-Forum.

Das ist ja ´mal eine richtig coole Idee mit der Webcam. :D

Normalerweise gewöhnen sich Streifenhörnchen sehr schnell an neue Gegebenheiten. Soll heißen: Versuche es noch einmal mit der Nippeltränke und beobachte genau, ob sie angenommen wird. - Du kannst die Flasche zum Beispiel vorher wiegen um zu kontrollieren ob und wieviel Deine Kleine getrunken hat.
Kleiner Tipp! Wenn Du die Flasche(n) in die Voliere gehängt hast, dann drücke sie kurz zusammen, so dass ein Tropfen an dem Röhrchen hängt. Das könnte das Verständnis forcieren.


Liebe Grüße
Benutzeravatar
Hörnchenfan
Beiträge: 74
Registriert: Mi Jul 15, 2009 3:34 pm
Wohnort: Kassel
BeitragVerfasst: Fr Aug 14, 2009 7:50 pm
gibt auch slche schöne fläschen wo die menge ausen drann steht ist sehr praktisch ;)

Hörnchenfan
Beiträge: 126
Registriert: Mo Mär 16, 2009 3:47 pm
Wohnort: Düsseldorf
BeitragVerfasst: Mi Sep 23, 2009 12:30 pm
Oder versuchs mal mit ein bisschen laktosefreiem Joghurt - einfach ans Röhrchen schmieren, und wenn dein Horni es ableckt, wird´s wohl schon irgendwann merken, dass da Wasser rauskommt :)

Zurück zu Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron