Hörchen ist ängstlich

Hier können Alle grundlegende Fragen zu Hörnchen stellen, die noch keins haben oder erst seit kurzem Halter sind.

Moderator: Moderatoren


Hörnchenfan
Beiträge: 15
Registriert: Do Jul 09, 2009 7:50 pm
Wohnort: Hannover
BeitragVerfasst: Do Jul 09, 2009 7:57 pm
Hallo

Hab heut nachmittag ein Streifenhörnchen gekauft. Das Tier war sehr zahm, nahm bereits Nüsse vom Gitter von mir...zu haus angekommen hat es sich im neuen Käfig verkochen. Ist das nornal und wie lange wirds dauern bis es wieder rauskommt und Futter von mir nimmt?

LG
Holger

Hörnchenfan
Beiträge: 46
Registriert: Di Mai 05, 2009 9:21 am
Wohnort: Meerbusch
BeitragVerfasst: Do Jul 09, 2009 8:50 pm
Hallo Holger,

das ist normal, dein Hörnchen brauch Zeit um sich an die Neue Umgebung und dich zu gewöhnen. Bei meinem ging das auch nicht gleich sofort. Meiner war sogar richtig böse, wohl wegen dem Transport. Jetzt sind wir ein Herz und eine Seele. Die Eingewöhnungs-Phase ist auch unterschiedlich. Hier im Forum gibt es schon einige Beiträge dazu, mit Tipps für den Start. Hast du die schon gelesen?

Viele Grüße

Melanie
Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 1257
Registriert: Di Apr 22, 2003 7:11 pm
Wohnort: Dormagen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Fr Jul 10, 2009 2:39 pm
    sorry aber nachdem ich deine ersten 4 beiträge gelesen habe muss ich sagen www.gidf.de und das Forum hier ist voll mit derartigen anfragen und antworten und auch hier gibt es eine suchfunktion.
    mit freundlichen Grüssen aus Köln,
    Rico

    www.streifi-forum.de
    www.gidf.de

    Hörnchenfan
    Beiträge: 15
    Registriert: Do Jul 09, 2009 7:50 pm
    Wohnort: Hannover
    BeitragVerfasst: Mo Jul 13, 2009 5:22 pm
    Hallo schukero

    Wenn dein Hörnchen Freigang hat kriegst du es dann wieder in die Voliere zurück? Wie machst du das? Die sind doch blitzschnell,sitzen die lange bei einem auf der Schulter und so?

    Das Hörnchen konnte ich heute schon mehrfach sehen, auch wenn ich mich näherte sprang es nur selten zurück.

    LG
    Holger
    BeitragVerfasst: Mo Jul 13, 2009 6:17 pm
    Hallo Holger,
    wenn es in ein paar Wochen erst einmal so weit ist, dass Dein Streifi den Freigang genießen kann, dann musst Du dir keine Sorgen darum machen, dass es den Weg nicht in die Voliere zurückfindet.
    Spätestens zur Schlafenszeit wird Dein Streifi ganz allein in die Voliere zurückkehren; von gelegentlichen Zwischenstopps zum Essen und Trinken mal abgesehen.

    Ob sich Dein Streifenhörnchen auf Deine Schulter setzen wird und wie lange es dort verweilt, kann man nur schwer sagen. Da ist jedes Hörnchen anders. :wink:

    Schön, Dein Streifi scheint sich schon an Dich zu gewöhnen. Sehr gut! Wenn Du weiterhin sehr geduldig bist, viel Zeit mit ihr/ihm verbringst und versuchst es mit kleinen Leckereien zu locken, damit es sich an Deinen Geruch gewöhnt, Dein werdet ihr Beiden bestimmt bald gute Freunde.


    Liebe Grüße

    Hörnchenfan
    Beiträge: 15
    Registriert: Do Jul 09, 2009 7:50 pm
    Wohnort: Hannover
    BeitragVerfasst: Sa Sep 19, 2009 9:41 am
    Hallo

    Das Hörnchen ist schon recht zahm.-
    Seit ein paar Tagen lässt es manchmal sogar anfassen. Wenn es mich sieht springt es sofort zu mir.
    Sollte ich jetzt den Freilauf wagen und was muß ich dabei beachten?

    LG
    Holger
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 2121
    Registriert: So Mai 18, 2003 11:23 am
    Wohnort: Gelsenkirchen
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Sa Sep 19, 2009 11:05 am
    Hi,

    such dir einen Tag, wo du ausreichend Zeit hast. Das Hörnchen vorher nicht füttern und ein paar Leckerchen bereitlegen. So hast du ein gutes Argument, wenn es in den Käfig zurückgehen soll :D . Das Zimmer vorher genau betrachten und Dinge die Umfallen ( Bücher, Dekoartikel, Besen ) können, in denen es ertrinken ( Karaffen, Gläser, Gießkannen ) kann, mit denen es sich vergiften ( Tabletten, Pflanzen ) könnte, oder die schlicht ungesund sind ( denke da an Süßigkeiten ) wegstellen. Zugänge zu Schränken oder Lücken zwischen Wand und Schank verschließen....und hinterher staunen, was man noch so alles vergessen hat 8) . Glaube mir, da fällt noch so einiges auf.

    Viel Spaß
    Nande

    Hörnchenfan
    Beiträge: 15
    Registriert: Do Jul 09, 2009 7:50 pm
    Wohnort: Hannover
    BeitragVerfasst: Sa Sep 19, 2009 12:05 pm
    Hab blos Angst daß das Tier hinter einen Schrank gerät oder irgendwas was ich net weiss und was passiert. Ich hoffe die sind si schlau u gehen nur in Ritzen wo sie auch wieder rauskommen oder?
    Benutzeravatar
    Site Admin
    Beiträge: 1951
    Registriert: Fr Mai 30, 2003 8:19 pm
    Wohnort: Darmstadt
  • Position des Users auf der Mitgliederkarte
  • BeitragVerfasst: Sa Sep 19, 2009 6:16 pm
    Hallo Holger,
    Streifenhörnchen sind von Natur aus sehr neugierig und schätzen sicher vorher nicht ab was sie tun und kommen in gefährliche Situationen. Deshalb soll man das Zimmer ja auch sichern. :wink:
    Liebe Grüße
    Cornelia und Lilly

    www.BURUNDUK.de

    www.klzg.de ;-)

    Zurück zu Einsteiger

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste